Schlagwort: frost

Val d’Hérens

Val d’Hérens

Der Tag begann mit Sonnenschein. Nur wenige Wolken im Osten, ansonsten schien das Wetter überhaupt nicht so zu sein, wie vorhergesagt wurde. Gemeldet war Regen und Schnee, zu sehen war kaum eine Wolke. Also packte ich meine Sachen. Denn in einigen Stunden wollte ich mitten in den Alpen sein.

Nebel statt Sonne

Nebel statt Sonne

Eigentlich wollte ich ja etwas ganz anderes machen, nicht Nebel fotografieren… So oder so ähnlich fangen vermutlich viele Fotografen an, wenn es darum geht, wie manch ein Foto entstanden ist. Und so fange ich nun ebenfalls an. Denn eigentlich wollte ich ja etwas ganz anderes machen.

Und wieder beginnt ein neues Jahr

Und wieder beginnt ein neues Jahr

Es war dunkel, als ich aufwachte. Der rötliche Schein im Himmel sagte mir bereits, was für Wetter herrschen musste: Nebel. Und mit ihm Minusgrade – Zeit für Reif. Also packte ich wieder einmal meine Sachen und ging nach draussen, um das erste Licht der aufgehenden Sonne in diesem neuen Jahr zu sehen.